Was ist Politik?

04.12.2007 | Norbert Rost

Politik ist nicht Geschwätz in Parteisitzungen. Parteien sind ein Element in der Politik, aber sie sind längst nicht das einzige. Politik ist, seinem Wahlkreispolitiker einem Termin aus dem Kreuz zu leiern und ihm bei einem persönlichen Gespräch zu erläutern, warum man ihn gewählt hat. Oder sie. Oder warum man sich das beim nächsten Mal sparen wird.

Politik ist nicht, das Kreuz alle paar Jahre an der "richtigen Stelle" zu machen. Seine "Stimme abzugeben" ist nicht dasselbe, wie seine Stimme zu erheben!
Politik ist, Kontakt zu jenen aufzunehmen, die ähnlich denken, wie man selbst. Politik ist Vernetzung. Politik sind Gespräche. Politik sind Aktionen.

Politik ist nicht, darüber zu jammern, wie die Konzerne sich bereichern und alles immer schlimmer wird.
Politik ist, den Einkaufskorb mit Köpfchen zu füllen und das Geld zu jenen fließen zu lassen, die sinnvoll damit umgehen und jenen zu verweigern, die sich damit nur die Taschen füllen.

Politik ist das Spiel mit Ideen.
Immer nur dagegen zu sein ist keine Politik!

Politik ist nicht das Warten auf ominöse "bessere Zeiten".
Politik ist, mit klaren Bildern klare Visionen zu formulieren, wie man die Welt gern hätte.

Politik ist nicht das tägliche Lesen der Titelseite. Politik ist, sich im Leserbriefeschreiben zu üben und dabei im Auge zu behalten, daß auch Redaktionen aus Menschen bestehen.

Politik ist nicht: Warten auf die Regierung.
Politik ist, was DU daraus MACHST.

Weiterlesen / Weiterempfehlen

← zurück | Gesellschaftspolitik | Norbert Rost | weiterempfehlen →

✪ Video-Tipp

Katharina Tempel

Nein

empfohlen von: webkultur.de | Der Video-Tagesimpuls