Umweltpolitik

Umweltpolitik umfasst alle institutionellen, rechtlichen und politischen Maßnahmen zur Erhaltung und Verbesserung der natürlichen Lebenswelt der Menschen.

(Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 3., aktual. Aufl. Bonn: Dietz 2003.)

Klimawandel - uns läuft die Zeit davon!

Werner Mittelstaedt | 18.12.2012

Auf dem Umweltgipfel (Erdgipfel) des Jahres 1992 in Rio de Janeiro wurde der durch menschliche Aktivitäten bedingte Klimawandel von der Weltgemeinschaft als ernstes Problem erkannt. Nun sind mehr als zwanzig Jahre vergangen und es sind keine ernstzunehmenden Aktivitäten zur Einsparung der klimarelevanten Treibhausgasemissionen zu verzeichnen. Lesen

Globaler Agrarmarkt braucht eine globale Ordnung

Hermann Kroll-Schlüter | 16.02.2007

Jede Politik, mag sie auch noch so gut gemeint sein und sich an noch so guten Grundsätzen orientieren, muss scheitern, wenn sie alles für sich reserviert und für andere alles reglementiert. Lesen

Zukunftstechnologien

Michael Musil | 18.08.2006

Als Ignaz Semmelweiss seinen ärztlichen Kollegen empfahl, sich vor der Behandlung von Patienten die Hände zu waschen, um einer Infektion vorzubeugen, wurde er verlacht. Heute ist Hygiene höchstes Gebot in allen OP's. Lesen

Vom notwendigen Übergang zu einer Low Energy Kultur

Ulrich Rosemeyer | 05.05.2006

Seit dem Beginn des Industriezeitalters vor etwa 150 Jahren wurden der Einatz und die Ausbeutung der fossilen und nicht erneuerbaren Brennstoffe kontinuierlich und immer schneller vorangetrieben. Die künstliche Verbilligung durch Steuerverschwendungsmilliarden und die starke Fokussierung auf diesen sehr langsam wachsenden natürlichen Reichtum von hoher Energiekonzentration gleicht einem Tunnelblick, der Gefahr läuft, die Endlichkeit dieser wertvollen Ressourcen nicht rechtzeitig wahrzunehmen. Lesen

Der Ökologismus als neue Religion der Wohlstands-Eliten

Michael Miersch | 19.12.2005

Schützen die Wasser des Atlantiks die europäische Aufklärung vor einem Rückfall in fromme Einfalt? Viele Kommentare nach der Wiederwahl George W. Bushs klangen danach. Deutsche Hollywood-Filmer und kalifornische Saab-Fahrer kündigten einen Massenexodus nach Old Europe an. Dort die Festung Bibel schwingender Hinterwäldler. Hier der Hort kritischer Rationalität. Ach, wirklich? Lesen

Bürger zur Sonne, zur Freiheit - Das Solarzeitalter beginnt

Dr. Franz Alt | 06.11.2005

Die humanste Vision für ein gutes 21. Jahrhundert heißt Solarzeitalter. Wir können es schaffen, in den nächsten 40 Jahren zu 100 Prozent auf Erneuerbare Energien umzusteigen. Wir brauchen kein Öl aus Arabien, kein Gas aus Sibirien, kein Uran aus Australien. Lesen

Hochwasser, Taifune, Hurrikans - Sind wir noch zu retten?

Dr. Franz Alt | 24.09.2005

Auf dem Weltgipfel der UNO wird in diesen Tagen die Lage auf unserem Planeten so beschrieben. Lesen

Gesetze der Nachhaltigkeit

Karl-Heinz Braun | 19.02.2005

Nehmen Sie bitte Papier und Bleistift zur Hand und lesen Sie dann weiter. Malen Sie in der oberen Hälfte des Blattes einen großen Kreis. Darunter nebeneinander 3 kleinere Kreise. Unten schließlich - in der Mitte - einen letzten Kreis. Lesen

Im Wald, da sind die Räuber

Tilman Kluge | 11.10.2004

... und Mountainbiker. Das Betreten des Waldes zum Zwecke der Erholung ist gestattet. Das Radfahren, das Fahren mit Krankenfahrstühlen und das Reiten im Walde ist nur auf Straßen und Wegen gestattet. Die Benutzung geschieht auf eigene Gefahr. §14 Abs.1 Bundeswaldgesetz v. 2.5.1975 (BGBl. I S.1037) Lesen