Timo Rieg

Jg 1970, Journalist , verheiratet, 2 Kinder. Schon früh neben Engagement bei der Freiwilligen Feuerwehr auch Wunsch nach publizistischer Tätigkeit. Gründer und Leiter einer humanistischen Schülerzeitung und freie Mitarbeit bei der lokalen Presse. Während des Biologie- und Journalistikstudiums Betätigungen u.a. für epd, SZ, Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt, Welt, FAZ Hochschulanzeiger, unicum, während des NRZ-Volontariats auch für die NRZ. Schwerpunkt: Wissenschaft

www.timo-rieg.de

Demokratie für Deutschland (Buchhinweis):
www.timo-rieg.de/2013/07/demokratie-fur-deutschland

Demokratie für Deutschland

Demokratie | 01.05.2007

Ob Arbeitslosigkeit, katastrophaler Klimawandel oder Alterssiechtum auf Pflegestufe III - von individuellen Schicksalsschlägen abgesehen sind alle Probleme auf der großen politischen Agenda handgemacht: von Politikern, zugunsten von Partikularinteressen. Dem Interesse der Neo-Aristokratie nach Reichtum und Ruhm nachzukommen ist der Job eines Berufspolitikers. Lesen