Rechtspolitik

Mit Rechtspolitik ist ganz allgemein die Gesetzgebungsarbeit in der Politik gemeint. Hierbei geht es vor allem um den Entwurf und die Abfassung von Rechtsnormen. Es kann sich um die Schaffung gänzlich neuer oder die Änderung bestehender Vorschriften handeln.

(Quelle: Wikipedia)

Das Urheberrecht in der Informationsgesellschaft

Peter Kerl | 03.06.2005

Sowohl die Kontent-Industrie als auch der Gesetzgeber scheinen die neuen Medien, insbesondere das Internet, weniger als Chance denn als Bedrohung zu sehen. Statt nämlich Gedanken und Visionen zu entwickeln, wie das Urheberrecht reformiert werden könnte, um den Erfordernissen der digitalen Medien und der modernen Informationsgesellschaft gewachsen zu sein, beschränken sich alle derzeitigen Urheberrechtsnovellen ausschließlich auf ein Ziel. Lesen