Kann man aus Lebensläufen lernen?

15.06.2005 | Dietmar Fritze

"WIR SIND PAPST!" - wird von der BILD-Zeitung getrötet. War das ein nachahmenswerter Lebenslauf, den uns da Joseph Ratzinger vorzelebriert hat? Frühzeitig wissend, dass die nächste Farbe im Roulette nicht Rouge sondern Noir lauten würde? Und wer hat die fast meistverkauften deutschen Bücher geschrieben? Albert Speer.

Hätten wir es machen sollen wie er? Davon träumen, eine Art Eierbecher-Silhoutte in Berlin zu bauen, in welchem sein Kollege, der Petersdom, als siebzehnmal zu klein versinken würde? Hätten wir vielleicht aalglatt und Politiker-steuernd sein sollen wie Wernher von Braun? Vielleicht der berühmteste Deutsche. Der flexibelste.

Die anderen wurden weggeekelt: Albert Einstein. Kant ließ man nicht gerade ungehemmt sagen, was er dachte. Haben Leute wie Kant und Einstein eine zu simple Strategie vertreten - im Kinderglauben an die Durchsetzungskraft des Individualismus?

Waren die geschickteren Zeitgenossen diejenigen, die bis in die Spitze von Institutionen sich hochmanipulierten? Die mit Lobbyisten und Hofschranzen, mit Parlamentariern und Sacharbeiter-Etagen umgingen wie der Jongleur mit seinen weißen Bällen? Man grübelt, wer derzeit am geschicktesten ist: Schröder oder Fischer. Condoleezza Rice oder Berlusconi. Und die Tolpatsche, über die wir uns amüsieren, wie heißen die? Müntefering? Westerwelle? Was wird als Heuschrecke abgestempelt, was als Plage - und was liegt im Trend? Gewerkschaftliches Denken wohl überhaupt nicht mehr. Eher diejenigen sind tonangebend, die mit der bombastischsten Architektur die Kraft hatten, sich pompös zu umgeben!

Wenn man diesem Gedanken folgt, landet man allerdings nicht in Deutschland, sondern zügig in Shanghai, Hong Kong - oder Dubai: dort wird zur Zeit am arrogantesten gebaut. Scheinbar sitzen dort diejenigen mit solchen Lebenslauf-Profilen, von denen man am meisten lernen könnte.

Der Rest gehört zur Gattung Modernisierungsverlierer.

Weiterlesen / Weiterempfehlen

← zurück | Politikstil | Dietmar Fritze | weiterempfehlen →