Dr. Helfried Schmidt

Verantwortlicher Redakteur des P.T. Magazins, dem offiziellen Informationsmagazin der Oskar-Patzelt-Stiftung "Großer Preis des Mittelstandes"

www.mittelstandspreis.com  |  www.pt-magazin.de  |  www.kompetenznetz-mittelstand.de

Deutschland büßt ein

Wirtschaftspolitik | 20.09.2011

Im Jahr 2009 hat Deutschland erneut leicht an wirtschaftlicher Freiheit eingebüßt. Das stellte die Studie Economic Freedom of the World 2011 fest. Das Ecoomic Freedom Network ist ein Verbund von Forschungsinstituten aus 52 Ländern, dem auf deutscher Seite das Liberale Institut der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit angehört. Lesen

Planwirtschaft pur

Finanzpolitik | 29.05.2008

Die Immobilienkrise in den USA sowie die davon ausgelösten Bankenprobleme in Deutschland sind Wasser auf die Mühlen der Neosozialisten und -kommunisten. Nun gibt es sogar wieder Lebensmittelknappheit und Hungerunruhen. Ist „der Kapitalismus“ doch am Ende? Lesen

Sparpolitik ist Friedenspolitik

Finanzpolitik | 15.09.2004

1871 startete das deutsche Kaiserreich unter Bismarck mit 16 Mio. Mark Staatsschulden. Bis 1918 verschuldete es sich bis auf 156.092 Mio. Mark. Erster Weltkrieg, Revolution und Crash folgten. Während der Weimarer Republik wuchs diese Staatsverschuldung in nur fünf Jahren auf 6.675.048 Mio. Mark an. Nur Crash und Abwertung ermöglichten 1923 einen Neustart mit 1.958 Mio Mark Staatsschulden. Lesen