Claudine Nierth

ist Vorstandssprecherin des Vereins Mehr Demokratie und Mitinitiatorin des zweiten „Omnibus für direkte Demokratie“, den sie auch selbst fuhr.

www.mehr-demokratie.de

Revolution 2010? - Vom Zuschauen zum Mitgestalten

Demokratie | 12.11.2010

Vor zwei Jahren habe ich auf dieser Seite über Politikverdrossenheit, Zuschauerdemokratie und den Traum vom Mitbestimmen geschrieben. „Unsere Vision ist, dass eines Tages all die Politikverdrossenen und Demokratiemüden feststellen, dass sie mit Hilfe der direkten Demokratie sehr wohl etwas an den bestehenden Verhältnissen ändern können und dass sie denen da oben eben nicht machtlos ausgeliefert sind. Die Bürger werden erkennen, dass sie selbst es sind, die Demokratie gestalten.“, so hieß es in dem Beitrag. Lesen

Direkte Demokratie: Der Traum vom Mitbestimmen

Demokratie | 26.11.2008

Die Menschen in Deutschland sind „politikverdrossen“. Eine „Demokratiemüdigkeit“ macht sich breit. „Die Demokratie“ ist auf dem absteigenden Ast, vor allem in Ostdeutschland. Regelmäßig – zuletzt anlässlich des „Datenreports 2008“ – schaffen es solche Aussagen an den journalistischen Schleusenwärtern vorbei in die Medien. Lesen